YouTube

ist ein Online-Videoportal und gehört zu Google. Youtube kann über einen Internetbrowser oder über die Youtube-App beispielsweise auf Smartphones aufgerufen werden. Nutzer von YouTube können Videos anschauen oder selbst hochladen. Das Videoportal ist kostenfrei und innerhalb des Portals können die Nutzer unterschiedliche Kanäle (Channel) abonnieren, die sie interessieren (z. B. Sport, Spiele etc.).

Kurz und knapp:

  • Youtube ist eine Onlineplattform zum Streamen von Videos
  • Jeder kann mit einem Google-Konto (in vollem Umfang mit 16 Jahren) einen eigenen Channel auf YouTube anlegen und eigene Videos posten
  • Die Fans von YouTubern sind AbonnentInnen (nicht Follower!!!)
  • Es existiert KEIN Filter für Videos (Alterbeschränkung oder Thema)
  • Es gibt in Deutschland YouTube for Kids mit altersgerechten Filmen für kleine Kinder
  • YouTube ist eine gängige Plattform für Influencer, die ihre Meinungen dort preisgeben
  • Cybermobbing ist ein großes Problem
  • Bekannte Youtuber sind: JulienBam, Rezo, Paluten, Bibi, Dagi Bee

Seit September 2017 gibt es nun auch Youtube Kids – eine App für Kinder bis 6 Jahren, in der Videos nur für diese Altersgruppe angeboten werden.

Hier finden Sie die Schutzraum-Tipps zum Umgang mit sozialen Netzwerken.